Betfair

Datenbankperformance ist für Betfair kein Glücksspiel

Betfair ist die älteste und weltweit größte Online-Wettbörse. Betfair nutzt modernste Technologie, mit der Kunden auch nach dem Beginn eines Sportereignisses noch nach selbst gewählten Quoten gegeneinander setzen können. Betfair verarbeitet täglich 7 Millionen Transaktionen. 99,9 % dieser Transaktionen werden in weniger als einer Sekunde abgeschlossen.

Genaue Details zur Erkennung von kurzzeitig auftretenden Fehlern erforderlich
„Es war äußerst wichtig für Betfair, die Transparenz von Leistungsproblemen mit kurzer Dauer zu verbessern. Es kam in der Vergangenheit zu Leistungsproblemen im Betrieb, die nach weniger als 15 Sekunden wieder verschwanden. Da wir aber nicht feststellen konnten, was sie verursachte, konnten wir auch nichts dagegen unternehmen, und die Probleme tauchten zu einem späteren Zeitpunkt immer wieder auf“, so Nigel Noble, Sr. Performance DBA bei Betfair.


„Ein Problem von nur 15 Sekunden Dauer, das klingt nicht so schlimm. Wenn es sich allerdings gerade um die falschen 15 Sekunden handelt, können die Folgen sowohl für unsere Kunden als auch für das Unternehmen durchaus schwerwiegend sein.“  

„Im Lauf der Jahre haben wir einige Datenbanküberwachungstools getestet und waren jedes Mal enttäuscht, denn die beste Granularität, die in unserer stark genutzten Produktionsumgebung bereitgestellt werden konnte, waren eine Zeitspanne von 15 Minuten“, so Noble. Diese Lösungen waren nicht in der Lage, die von Betfair benötigten Informationen zu erfassen. „Wir waren immer noch so gut wie blind“, so Noble.

Das Entgegenkommen auf unsere Fragen und Verbesserungswünsche seitens von AppDynamics war hervorragend.

Noble und sein Team suchten ein Datenbanküberwachungstool mit vier Haupteigenschaften: „Erstens sollte es sehr feine Details erfassen können, sodass wir in der Lage sind, Leistungsprobleme von sehr kurzer Dauer zu erkennen. Zweitens musste es mit unseren großen Transaktionsvolumen auf verschiedenen Oracle-Plattformen fertig werden, ohne zu viel Overhead zu verursachen. Drittens musste es gut geeignet sein, um Leistungsprofile während der Belastungstests zu erstellen, mit denen wir schnell und einfach Engpässe erkennen und die Unterschiede zwischen mehreren Tests vergleichen konnten. Letztlich sollte es sowohl Oracle als auch SQL Server und MySQL unterstützen.“

AppDynamics Database Monitoring bietet vollständige Transparenz bei niedrigem Overhead
„Wenn Sie versuchen, Ihre Datenbankperformance zu verbessern, ist ein signifikanter Overhead das Letzte, was Sie von einem Leistungsüberwachungstool erwarten, insbesondere, wenn es auf stark genutzten Produktions- oder Belastungstestservern implementiert werden soll“, so Noble. „Wir haben das AppDynamics Database Monitoring-Tool daher umfassend getestet.“

Um die für Betfair erforderliche Detailebene zu erreichen, wurde die Überwachungszeitspanne von AppDynamics routinemäßig auf 10 Sekunden gesetzt. „Selbst bei einer Informationserfassung auf der feinsten Detailebene lag der Gesamtoverhead immer noch unter 1 % der CPU-Ressourcen“, so Noble. Er fügt hinzu: „Dieser Overhead ist gut akzeptabel, und wir konnten AppDynamics daher auch auf unseren stark ausgelasteten Oracle-Servern bereitstellen, die zu den weltweit am stärksten genutzten Servern gehören.“

 AppDynamics Database Monitoring wird von Betfair in allen Phasen der Anwendungsentwicklung sowie in der Produktion eingesetzt und hilft, intern Informationen über Datenbankleistungsprobleme auszutauschen.

Wer auf AppDynamics setzt, gewinnt

Schnellere Softwareveröffentlichungen dank Belastungstests
„Die Kundennutzung hat sich bei Betfair in den letzten vier Jahren fast verdoppelt. Wir müssen heute über 25.000 dynamische Seitenzugriffe pro Sekunde verarbeiten“, so Oliver Cook, Engineering Services Manager bei Betfair. „Es ist daher essenziell, dass wir alle unsere Anwendungen vor deren Veröffentlichung sorgfältigen Belastungstests unterziehen. Bei einem Fehler können sich selbst anscheinend geringfügige Änderungen signifikant auf die Kundenzufriedenheit auswirken.“

„AppDynamics war uns eine große Hilfe, und wir konnten Leistungsprobleme während der Entwicklungs- und Belastungstestphase signifikant schneller isolieren und lösen. Wir können daher neue Funktionen ohne Abstriche bei der Qualität schneller veröffentlichen“, so Cook.

Intuitive Datenbankvergleiche sparen Zeit

Der Vergleich von zwei Datenbanklasten in einer sich ändernden Umgebung kann sehr komplex sein. Dies gilt insbesondere für eine Belastungstestumgebung, in der die Leistung und Skalierbarkeit für viele verschiedene Szenarien überprüft werden soll. Es ist wichtig, schnell die Änderungen zwischen den unterschiedlichen Szenarien erkennen zu können. Die AppDynamics Database Monitoring-Lösung bietet in diesem Bereich herausragende Vorteile, wie das Datenbankentwicklungsteam von Betfair feststellen konnte. Dank dem Vergleichsbericht zu den Belastungstests sind positive und negative Leistungsänderungen sofort ersichtlich. Das Team von Betfair konnte die Analyse so erheblich verkürzen.

Schon nach wenigen Monaten sind wir vollkommen überzeugt von AppDynamics. Das Produkt lässt sich einfach installieren und so schnell einsetzen. Und da es intuitiv und einfach zu bedienen ist, wurde es im ganzen Unternehmen problemlos angenommen.

Betfair nutzt die Vergleichsberichte nicht nur für Belastungstests sondern auch zum Vergleich zweier Szenarien. Das Betfair-Team verwendet diese Funktion beispielsweise zum Vergleichen einer QA-Last mit der Produktion, von zwei Knoten eines Clusters oder der Leistung vor und nach einer Produktionsänderung wie z. B. dem Hinzufügen eines neuen Index.

Einheitliche Übersicht über mehrere Datenbankplattformen
Da Betfair über ein großes Datenbanknetzwerk mit Oracle- und SQL-Servern verfügt, benötigte es ein Standardtool für das gesamte Netzwerk. Die einzigartige Fähigkeit der AppDynamics Database Monitoring-Lösung zur Unterstützung von MySQL, Oracle und SQL Server über dieselbe Benutzeroberfläche war daher ein wichtiger Vorteil für Betfair. So kann das Team über mehrere Plattformen hinweg produktiver arbeiten.