Einzelhandel

Im Jahresverlauf wird in den wichtigsten Spitzenzeiträumen (Schwarzer Freitag, Cyber Monday und Weihnachten) ein erheblicher Gewinn erwirtschaftet.  Diese Spitzenzeiträume zeichnen sich durch hohen Datenverkehr aus, sodass die App ausgelastet ist und Auswirkungen auf die Leistung möglich sind.

Wenn eine eCommerce-App zu langsam ist oder nicht funktioniert, wenden sich die Endbenutzer in der Regel nach drei Sekunden den Alternativen zu. Alternativen lassen sich bei Google mühelos finden.  Für Kundenbindung und Umsatzmaximierung ist eine hervorragende Benutzererfahrung entscheidend.

Status

  • Werden die Server zur Unterstützung der Reservierungs-Apps ausgeführt?
  • Sind die Webdienste am Front- und Backend verfügbar, und bringen sie eine angemessene Leistung?

Problembehandlung

  • 1 % der Anfragen der Geschäftstransaktion „Auschecken“ wurden als sehr langsam eingestuft. Untersuchen Sie die Snapshots der letzten 15 Minuten.

Nutzung

  • Der Ressourcenverbrauch hat auf einem Cluster, der die Bestandsverwaltungssoftware unterstützt, einen Spitzenwert erreicht. Wo befindet sich der Leistungsengpass?

Kapazitätsverwaltung

  • Wenn die Leistung der Geschäftstransaktion „Warenkorb anzeigen“ unter eine Standardabweichung von der Baseline abfällt, erstellen Sie in AWS weitere AMIs.
  • Wenn sich die Leistung für die Geschäftstransaktion „Warenkorb anzeigen“ auf über eine Standardabweichung von der Baseline steigert, heben Sie die Bereitstellung einer AWS-Instanz auf.

Diagnose

  • Erfassen Sie beim Auftreten einer bestimmten Ausnahme eine Threadsicherung. Diese weist auf einen neuen Fehler hin, den wir zu beheben versuchen.

Reagieren/Selektieren

  • Erstellen Sie einen PagerDuty-Vorfall, und weisen Sie diesen dem Bereitschaftstechniker zu, oder stellen Sie in ServiceNow ein Ticket aus, wenn die Reaktionszeit für die Geschäftstransaktion „Warenkorb auschecken“ unter die Baseline 3 für Standardabweichungen absinkt.

Betriebliche Intelligenz

  • Wie viele zusätzliche Webserver/App-Server/virtuelle Computer/Datenbanken benötigen wir für das entsprechende Wachstum, wenn wir für den nächsten Schwarzen Freitag 20 % mehr Checkouts anstreben?

Business Intelligence

  • Wie viele Besuche wurden uns von den Premiumpartnern in der letzten Stunde pro Minute gesendet, und wie sehen die Veränderungen im Vergleich zur Vorwoche aus?

Endbenutzerintelligenz

  • Rufen Sie eine Liste der Kundenkonten ab, die von unserer letzten Verlangsamung betroffen waren, damit wir ihnen einen Gutschein zukommen lassen können.

  • Ermitteln Sie, wie viele unserer Benutzer mehrere Kanäle verwenden (Internet, mobil), und erstellen Sie einen Trend, anhand dessen wir in beiden Kanälen werben können.

Das Auswahlverfahren war für uns sehr einfach, da wir kein zweites Tool gefunden haben, das beim Leistungsumfang an AppDynamics herankommt...

— August Azzarello, Quality Engineer bei The Container Store

LESEN SIE DIESE FALLSTUDIE
Jetzt 15 Tage kostenlos testen
Weiter zum AppDynamics-Konto